Eurocres ActiveOfficeAWARD 2018

Der Eurocres ActiveOffice® AWARD schärft das Bewusstsein der Industrie neue gesundheits- und bewegungsfördernde Produkte einzuführen & informiert den Nutzer über die neusten Entwicklungen am Markt. Reichen Sie Ihr Produkt ein!

Über den AWARD

Wir bewegen uns zu wenig – und im Büro erstarren wir in monotonen Haltungsformen. Viele Zivilisationskrankheiten haben darin ihre Ursache. Unsere Arbeitswelten müssen sich daher ändern. Die ActiveOffice® AWARD identifiziert und prämiert die besten internationalen Produktlösungen, die die Gesundheit von Menschen in Arbeitswelten positiv beeinflussen. Der Wettbewerb schärft das Problembewusstsein der Industrie, beschleunigt die Einführung neuer Produkte und informiert Nutzer über gelungene Modelle. Der AWARD 2018  wurde auf der Leitmesse für moderne Arbeitswelten ORGATEC unter 600 ausstellenden Möbelherstellern ausgeschrieben.

Punktesystem

Die internationale Fachjury erprobt und beurteilt die konkurrierenden Modelle in mehreren Phasen nach einem Punktesystem. Die Produkte werden nach folgender Systematik bewertet:

  • Motivation Macht es Spaß, das Produkt zu nutzen? Lädt es zur intuitiven Nutzung ein? Wie innovativ ist das Produkt?
  • Design Ist das Produkt ansprechend, selbsterklärend & funktional gestaltet? Zeichnet es sich durch ein angenehmes Design und attraktive Materialien aus?
  • Bewegung Fördert das Produkt physische Aktivität? Wie stark wird bei der Nutzung das Muskel-Skelett-System aktiviert? In wie weit ist die Bewegungsförderung nachgewiesen?
  • Praktikabilität Ist das Produkt zweckmäßig? Ist das Produkt sicher und gefahrlos nutzbar? Wie funktional ist es?
  • Sensorik Welche Sinne werden angesprochen? Wie ist die Haptik, wie fühlen sich die Oberflächen an?
  • Gesamtpunktzahl Aus den einzelnen Ergebnissen wird die Gesamtpunktzahl von 0 bis 100 errechnet – der ActiveOffice®-Index. Auf dieser Basis werden die Gewinner ermittelt

Experten-Jury

Wiebke Otto

Bereichsleiterin Service und Finanzen | Dataport AöR

Wiebke Otto leitet den Bereich Service und Finanzen bei Dataport. Die gelernte Diplom-Kauffrau hat sechs Jahre ein kleines IT-Unternehmen kaufmännisch geleitet. Neben den heutigen Verantwortungsgebieten führte Otto drei Jahre den HR-Bereich. Seit rund vier Jahren arbeitet Otto an der Umgestaltung der Büros zu modernen Arbeitswelten.

Experten-Jury

Jenö Kleemann

Partner und Gründungsmitglied | Eurocres Consulting GmbH | Berlin

Jenö Kleemann ist Gründungsmitglied und Partner der Eurocres Consulting GmbH. Seine Schwerpunkte liegen in der Leitung nationaler und internationaler Mandate in den Bereichen Corporate Real Estate und Workplace-Management.

Experten-Jury

Klaus-Peter Hesse

Geschäftsführer | Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. | Berlin

Klaus-Peter Hesse ist seit 2011 als Geschäftsführer des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. tätig. Zuvor verantwortete der gelernte Immobiliensachverständige und Fachwirt für die Grundstücks- und Wohnungswirtschaft als Pressesprecher die Kommunikation des Verbandes. Zwischen 1997 und 2015 war Hesse Mitglied der Hamburger Bürgerschaft, von 1993 bis 1998 war er Landesvorsitzender der Jungen Union Hamburg.

Experten-Jury

Ralf Dassau

Projektleiter | Changemanagement & Workplacement concept | Hamburg & Berlin Offices (HUBO)

Ralf Dassau ist Projektleiter im Changemanagement & Workplace-Concept bei der Vattenfall GmbH. Der gelernte Diplomkaufmann leitete mehr als drei Jahre das Recruiting und HR-Marketing im Bereich der erneuerbaren Energien und war im Anschluss vier Jahre HR-Manager bei Anheuser-Busch-Inbev, der größten Brauerei der Welt. Seit mehr als fünf Jahren arbeitet er nun bei der Vattenfall GmbH und ist seit über einem Jahr für das Programm Hamburg & Berlin Offices verantwortlich.

Experten-Jury

Andreas Rauth

Human Performance Architect | Accenture

Andreas Rauth (Dipl. BW, Unternehmensberater, Mental Coach und Human Performance Architect) ist Founder, Ideengeber und Visionär von HEALTURE. Er beschäftigt sich mit dem Erfolgsfaktor „Mensch“ und entwickelt für die aktuellen Veränderungen in der Arbeitswelt strategische Systeme und Geschäftsmodelle, um Mitarbeitern im beruflichen Umfeld ideale Bedingungen zu bieten, um auch in Zukunft leistungsfähig und gesund zu bleiben.

Experten-Jury

Dr. Birgit Sperlich

Institut für Sportwissenschaft | Julius-Maximilians-Universität | Würzburg

Dr. Birgit Sperlich ist Diplom-Sportwissenschaftlerin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg am Institut für Sportwissenschaft. Ihre Promotion hat Dr. Sperlich über die „Gesundheitliche Wirkung von körperlicher Aktivität im Alltag“ geschrieben. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Förderung von körperlicher Aktivität; Einflussfaktoren auf die körperliche Aktivität, insbesondere Büroarbeit; Entwicklung von Interventionsmaßnahmen zur Förderung von körperliche Aktivität und zur Reduzierung des sitzenden Lebensstils durch Verhaltens- und/oder Umweltänderungen.

Mehrwerte

01
Marktdifferenzierung & Erhöhung der Visibilität

Die Gewinner des ActiveOffice® AWARDS werden entsprechend medial präsentiert und vermarktet. Durch die Auszeichnung hebt sich das Produkt von  vom Markt ab, die Visibilität wird maßgeblich erhöht. In der eigenen Kommunikation und im Marketing setzen die Preisträger das AWARD-Siegerlabel ein, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

02
MARKTPOSITIONIERUNG IM BEREICH WORKPLACE HEALTH

Ihr Profil als Designer und Hersteller eines gesundheitsfördernden Produkts für Arbeitswelten wird mit dem Eurocres ActiveOffice® AWARD geschärft. Sie treten als Multiplikator für einen der wichtigsten globalen Trends unseres digitalen Zeitalters ein – den Megatrend Gesundheit. Die begleitende Pressearbeit, Präsentation und Verlinkung mit dem Eurocres ActiveOffice®-Onlineportal unterstützt Sie dabei.

03
EUROCRES ACTIVEOFFICE® ZERTIFIKAT & TROPHÄE

Die Gewinner des Eurocres ActiveOffice® AWARDS erhalten während der Preisverleihung die Eurocres ActiveOffice®–Trophäe auf der Bühne und werden mit dem ActiveOffic® Certificate ausgezeichnet. Sie erreichen durch diese Auszeichnung ohne Mehraufwand eine eigene Plattform und maximale Aufmerksamkeit in einem hochkarätigen und spezialisierten Umfeld aus Architekten, Planern, Herstellern, Händlern, Top-Entscheidern und vor allem Nutzern.